SCHOOL
OF
NOVICE

Vision

Unsere Universitäten, Firmen, Kreativorte, Kirchen und Stadtviertel brauchen junge Menschen, die Hoffnung verbreiten, starke Beziehungen bauen und im Alltag kreative neue Wege gehen – dort, wo es dringend Innovation und Lösungen braucht.

Wir sind aber nicht zuerst „Gesellschafts-Veränderer“, sondern Träger der Gegenwart Gottes, Friedens-Bringer und Jesus-Nachfolger. Ganz nah in seiner Fußspur und erfüllt von seinem Geist können wir mit Leichtigkeit und Kraft überraschend anders handeln und belebend in die Gesellschaft hineinwirken!

Novices erzählen

Video abspielen

“Ora et labora et lege et perigrina, 

Deus adest sine mora.” 

(Bete, arbeite, lerne und lass dich senden, Gott ist da ohne Verzug.) 

Vergessene Schätze entdecken

Von innen nach aussen wirst du hier in einem Lebensstil der Nachfolge geprägt. Vorbild ist uns dabei vor allem Jesus Christus selber, aber auch das Beispiel der irischen Mönche und Nonnen, die vor vielen Jahrhunderten als Gesandte Christi - "periginus pro christo" - von Irland kamen und ganze Landstriche in Österreich, Deutschland, Schweiz und Frankreich geistlich erweckten und auf den Kopf stellten. Sie lebten nach der benediktinisch-kolumbanischen Lebensregel, welche der School of Novice als Leitsatz dient und Schwerpunkte setzt:

ORA

Neue Gebetsformen erfahren

LABORA

Praxiserfahrung und Mitarbeit

LEGE

Bibelverständnis und Leiterschaftstraining

PEREGRINA

Ausrüstung für ein Leben als Gesandte